Entdecken sie das Deltagebiet, die Nordsee und vieles mehr von ihrem eigenen haus aus!

Die 34 Wasservillen im Marinapark Oude-Tonge liegen in einer wunderschönen Umgebung, am Rande des Dorfes Oude-Tonge auf der Insel Goeree-Overflakkee. Am Marinapark Oude-Tonge liegt der See Krammer Volkerak, über den Sie alle Gewässer in Süd-Holland, Zeeland und Brabant anfahren können.

Sie passieren zwei Schleusen (die Krammer- und die Roompotschleuse) und schon liegen Ihnen alle Weltmeere zu Füßen. Ein Segler muss nur ein schönes Ziel aussuchen, wissen, aus welcher Richtung der Wind weht, und die Segel setzen.

Sie haben kein eigenes Boot? Auch Nicht-Wassersportler kommen in dem wasserreichen Gebiet auf ihre Kosten. Diverse Süß- und Salzwasserstrände, wunderschöne Naturgebiete sowie zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege formen eine vielseitige Landschaft. Eine Landschaft, die in ihrer Art einzigartig ist, denn in dieser Gegend treffen sich drei verschiedene Sorten Wasser: Das Salzwasser des Nationalparks Oosterschelde, das Brackwasser des Grevenlingenmeers und das Süßwasser des Krammer Volkerak.

Vermietung und Steuervorteil

In den Wasservillen im Marinapark Oude-Tonge können Sie entspannte, ruhige Tage verbringen. In der Zeit, in der Sie nicht selbst vor Ort sind, können Sie Ihre Villa vermieten. Oder Sie entscheiden sich dazu, die Villa durchgehend an Urlauber zu vermieten.

Eine Vermietung ist über die Nautic Rentals möglich, die sich auf die Vermietung von Ferienunterkünften an Wasserstraßen spezialisiert hat. Ihren Erfolg und Ihren Gewinn können Sie größtenteils selbst bestimmen. Sie sind nicht an eine Standardausstattung gebunden, und Sie können Ihr Haus uneingeschränkt auch selbst nutzen. Wenn Sie Ihre Wasservilla vermieten, ist dies umsatzsteuerpflichtig. Das bedeutet, dass Sie die für den Kauf und die Bewirtschaftung der Wasservilla anfallende Umsatzsteuer vom Finanzamt erstattet bekommen können. Dies reduziert den zu investierenden Betrag um 21 Prozent (In den Niederlanden liegt der Umsatzsteuersatz nicht bei 19, sondern bei 21 Prozent). Dafür ist es ausreichend, eine vereinfachte Umsatzsteuer-Buchhaltung zu führen – d.h. zum Beispiel ohne Jahresabschlussberichte etc.

Die Makler beraten Sie gerne im Hinblick auf eine Vermietung und die damit verbundenen steuerlichenFragen.

Design: RobertDumayGraphicDesign